Ausgewälte Hapoel Torschützen

 

JACOBOVITS (Hapoel Haifa)

  • 1 Goal at the game against Hagibor Tel Aviv 1:2 (0:1), (Newspaper-Date 6.1.1927)

STERN (Hapoel Haifa)

  • 3 Goals at the game in Tel Aviv 22.10.1932 at the Hapoel- Fest 1932 against Hapoel Tel Aviv

3:0

  •  1 Goal and First Goal oft he FIFA- WM Qualification for Palästina (Erez Israel) 1934 against Ägypten
  • 1 Goal by the lost against Ungarn (1:3) at 23.7.1931 by the World Workers Olympiad 1931 in Vienna for the Palästina Hapoel Team
  • 2 Goals by the Victory over Dänemark (3:2) at 24.7.1931 by the World Workers Olympiad 1931 in Vienna
  • 1 Goal by the Win from Hapoel Tel Aviv (1:0) against the American University of Beirut (24.7.1931 Newspaper)

NUDELMANN (Hapoel Tel Aviv)

  • 1 Goal at the 2:3 against Polonia Warzawa (PL) by the Europe Tour 1934 from Hapoel
  • 2 Goals at the 3:2 (2:2) against Sparta Kosice by the Europe Tour 1934 from Hapoel
  • 1 Goal against Olympia Libau (LET) 2:3 (1:1) by lost from Hapoel Tel Aviv in Libau 5.9.1937
  • 1 Goal against Dänemark (3:2) at 24.7.1931 by the World Workers Olympiad 1931 in Vienna

M.POLIAKOFF (Hapoel Tel Aviv)

      * 1 Goal against Y.M.C.A. Jerusalem 1930 by the 3:0 Win from Hapoel Tel Aviv (Newspaper 24.8.1930)

     *   1 Goal against Österreich (2:3) at 13.5.1931 in Tel Aviv     1

ROSENBAUM (Hapoel Tel Aviv)

  • 2 Goals against Y.M.C.A Jerusalem 1930 by the 3:0 Win from Hapoel Tel Aviv (Newspaperdate 24.8.1930)

BORCHETZKY (Hapoel Tel Aviv)

  • 1 Goal against Admira Wien (1:3) am 19.1.1937 in Tel Aviv

ECKSTEIN (Hapoel Ländermannschaft)

  • 1 Goal by the Win against Columbia Wien (1:0) by the World Workers Olympiad 1931 in Vienna at 24.7.1931

BERGER (Hapoel Tel Aviv)

  • 1 Goal against Österreich (2:3) at 16.5.1931 in Tel Aviv as Goalkeeper

FURI (Hapoel Ländermannschaft)

  • 1 Goal against Sparta Kosice (2:3) by the Hapoel (Tel Aviv) Europa Tour 1934

TENNEBAUM (Hapoel Kfar Ata)

  • Goal by the 1:1 against Maccabi Haifa Reserve 1937 (Newspaper 7.12.1937)

AMNON (Hapoel Tel Aviv)

  • 1 Goal by the P.F.A. Benefite Game 27.4.1937 (Newspaper) against Hakoah Tel Aviv (2:1) fort he Winner Hapoel Tel Aviv

 

DANZIGER VOLKSTIMME 1931:

u. a. :

„..Er erzählte das die Arbeiter- Sportbewegung die stärkste Sportbewegung in Palästina überhaupt ist. Der Sitz der Palästinensischen Arbeiterbewegung ist Tel Aviv. Hier hat der Arbeitersport auch die stärkste Verbreitung gefunden. Im ganzen Lande sind von den Arbeitersportlern Sportplätze gebaut worden. So hat insbesondere Jerusalem durch den Opfermut und die Arbeitskraft der Arbeitersportler eine erstklassige Sportstätte erhalten. Insbesondere wird von den Arbeitersportlern in Palästina der Fußballsport betrieben. Von Woche zu Woche steigt die Zahl der Mannschaften. Auch viele Araberstämme haben ebenfalls Fußballmannschaften der Palästinensischen Arbeitersportbewegung gemeldet. Der größte Teil der Mitglieder sind aber Juden. Unter ihnen auch eine Gruppe ehemaliger Danziger. Der Palästinensiche Arbeiter- Sportbund führt den Namen „Hapoel“. Er wird bei der Oympiade in Wien mit etwa 80 Sportlern vertreten sein. Darunter befindet sich auch die Fußball- Ländermannschaft von Palästina….“

 

Am 1.5.1924 wurde Hapoel (daß heißt: der Arbeiter) Haifa als erster jüdischer Arbeitersportklub in Eretz Israel gegründet.

Am 7.1.1926 werden in der Wiener „Arbeiter Zeitung“ bereits folgende Ortschaften genannt von Vereinen die alle den Namen Hapoel tragen:

  • Jerusalem
  • Tel Aviv
  • Haifa (mit eigenem Sportplatz)
  • Afule (mit eigenem Sportplatz)
  • Petah Tikva
  • Sichron-Jakob (mit eignem Sportplatz)
  • Tel-Josef (mit eigenem Sportplatz)
  • Giwath-Ata
  • Daganiah
  • Merchawia
  • Jadzur (mit eigenem Sportplatz)
  • Baifuria (mit eigenem Sporplatz)

 

 

 

 

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!