Handball 1932 im ATSB (Arbeiter Turn- und Sportbund) - Kreis 9 (Hessen/Mittelrhein)

 

9. Kreis Hessen, Mittelrhein

Sitz: Frankfurt

Bezirke: 1. Darmstadt 2. Frankfurt a.M. 3. Wiesbaden 4. Dornheim „Wetterau“ 5. Erlenbach ( Odw.)

 

Endrundenspiele um die Handball- Kreismeisterschaft von Hessen/Mittelrhein 1932:

FT Frankfurt/Bockenheim – FT Darmstadt 1:5

FT Darmstadt – FT Oberroden 5:4 (3:2)

FT Frankfurt/Bockenheim – FT Darmstadt 4:2

FT Darmstadt – FT Frankfurt/Bockenheim 3:2

FT Oberroden – FT Frankfurt/Bockenheim 3:1 (2:0)

FT Darmstadt – FT Frankfurt/Bockenheim 3:6 (1:2)

FT Darmstadt – FT Oberroden 4:5 (1:2)

FT Darmstadt – FT Oberroden 1:3 (1:2),(„SAZ“ vom 9.3.1932)

 

Entscheidungsspiel um die Kreismeisterschaft:

FT Frankfurt/Bockenheim – FT Oberroden 3:2 (3:1), („SAZ“ vom 20.4.1932)

 

Überlieferte Aufstiegsspiele der Bezirksmeister:

FTG Pfungstadt (Bezirk 1) – FTG Mainz (Bezirk 5) 8:6 und 7:5

VfL 13 Frankfurt (Bezirk 2) – Gießen/Allendorf 10:2

Bürgel/Offenbach – Groß Bieberau 4:2

Groß Bieberau - Bürgel/Offenbach 1:7

 

Überlieferte Spiele um den Verbleib in der Kreisklasse:

Langen – Kroidorf 9:4, ( in Bruchbüchen)

Bierstadt – FTG Mainz 5:4, (in Hochheim)

 

Überlieferte Endspiele um den Bezirksmeister:

VfL 13 Frankfurt – Zeilsheim 4:1, (Bezirk 2)

Zeilsheim - Nied 1:0, (Bezirk 2, "SAZ" vom 30.12.1931)

FTG Mainz - FT Wiesbaden 7:3, (Bezirk 5, als Punktspiel)

 

Spiele mit Mannschaften aus anderen ATSB- Kreisen im Arbeiterhandball 1932:

Über Ostern:

Aachen/Merkstein – ASV Westend Frankfurt 5:4

Lüttich/Bressaux (Belgien) – ASV Westend Frankfurt 3:12

FT Offenbach – Halle/Dieskau (Kreis 2) 5:7, (in Halle)

FT Offenbach – Vorwärts Bernburg (Kreis 2) 2:12, (in Bernburg)

Grießheim/Darmstadt – Mannheim/Friedrichsfeld (Kreis 10) 11:6

FT Darmstadt – Stuttgart/Wangen 6:9

FT Darmstadt – Stuttgart/Untertürkheim 11:8, (beide Spiele in Stuttgart)

FTG Pfungstadt – FT Pfeddersheim (Kreis 10) 1:12

Über Pfingsten:

Leipzig/1904 – FT Darmstadt 4:5

Frankfurt/Nord – Kassel 03 9:6

Sulzbach/Taunus – Ottweiler/Saar 9:6

FT Darmstadt – Stuttgart/Wangen 17:3

FT Oberroden – FT Pfeddersheim 3:5

Ober Ramstein – Ottweiler/Saar 2:7

Weitere:

FT Kassel, Abteilung III - Frankfurt/Nord 6:9, (siehe Ergbniss oben ist das selbe)

FT Kassel, Abteilung III - FT Offenbach 1:10, (beide aus der "SAZ" vom 19.5.1932)

TV Nürnberg/Gleishammer – VfL 13 Frankfurt 7:6, ("SAZ" vom 15.6.1932)

Freie Turner Ludwigshafen – FT Darmstadt 4:7, („SAZ“ vom 1.6.1932)

FT Pfeddersheim – Grießheim/Main 2:3, („SAZ“ vom 8.3.1932)

FT Darmstadt – FTG Offenbach 7:0

Mainz/Rostheim – FT Pfeddersheim 1:12, (beide Spiele aus der „SAZ“ vom 11.5.1932)

 

Überlieferte Handball- Ergebnisse mit dem Erscheinungsdatum aus der „Sozialistischen Arbeiterzeitung“:

10.11.1931:

FTG Darmstadt - Bierstadt 2:2, (Reichsklasse/Kreisklasse, Erste Gruppe)

Höchst - Allerheiligen 3:3, (Reichsklase, Zweite Gruppe)

ASV Westend Frankfurt - Langen 10:5, (Zweite Gruppe)

Nord - Oberroden 4:2, (Dritte Gruppe)

Nord II - Westend 3:6

Nord (Jugend) - Westend (Jugend) 6:0

Mainz/Mombach - Grießheim/Darmstadt 3:8

Rüsselsheim - Wiesbaden 3:1

FT Mainz (Turnerinnen) - Oppenheim (Turnerinnen) 10:1

Mainz/Kastel - Bauschheim 1B 5:9

18.11.1931:

Punktspiele:

Dörnigheim - Frankfurt/Nord 2:3, (Kreisklasse)

Frankfurt/Westend - Bockenheim 3:5, (Kreisklasse)

VfL 13 Frankfurt - Dreieichenheim 8:6, (Bezirksklasse)

Heddernheim - Frankfurt/Nord 1B 4:2, (Bezirksklasse)

Frankfurt/Nord (Jugend) - Biederwald 5:3

25.11.1931:

Punktsspiele:

FT Mainz - Mainz/Kastel 8:4, (Bezirksklasse)

FT Wiesbaden, Abteilung I - Bauschheim 1B 6:4

3.12.1931:

Punktsspiele:

Bauschheim - Mainz/Kastel 11:6, (Bezirk 5)

FT Mainz - FT Wiesbaden 7:3, (damit FT Mainz Bezirksmeiter im Bezirk 5 geworden)

9.12.1931:

Punktsspiele:

Mainz/Mombach - Bauschheim 5:1, (Gruppe 1)

FT Frankfurt/Bockenheim - Langen 11:5, (Gruppe 2)

Allerheiligen - Neu Isenburg 4:3, (Gruppe 2 in Neu Isenburg)

FT Oberroden - Dietesheim 8:1, (damit Oberroden Bezirksmeister in Gruppe 3)

10.12.1931:

Freundschaftsspiele:

Grießheim 1B - Wiesbaden 5:2

Grießheim  II - Wiesbaden II 5:6

Grießheim (Jugend) - Wiesbaden (Jugend) 1:2

Grießheim (Schüler) - Wiesbaden (Schüler) 4:2

Hanau II - Hanau IIB 6:1, (als Serienspiel angegeben)

FT Darmstadt - VfL 13 Bornheim 6:3

FT Darmstadt II - Bornheim II 3:2

FT Darmstadt (Jugend) - Bornheim (Jugend) 4:5

FT Mainz (Turnerinnen) - Oppenheim (Turnerinnen) 3:0

Grießheim/Darmstadt (Jugend) - FTG Pfungstadt (Jugend) 5:2, (Punktspiel der Jugend)

24.12.1931:

ASV Westend Frankfurt - Neu Isenburg 5:2, (Punktsspiel der Kreisklasse)

Nied - Zeilsheim 0:0, (Bezirksspiel)

Sendlingen - FT Bornheim 8:3, (Privatspiel)

30.12.1931:

Privatspiele:

VfL 13 Frankfurt - FT Darmstadt 3:6

Grießheim/Darmstadt - FT Bornheim 10:1

Mannheim/Freidrichsfeld (Kreis 10) - Grießheim/Darmstadt 4:4

13.1.1932:

Privatspiele:

FT Frankfurt/Nord – Grießheim/Dramstadt 2:3, (in Grießheim)

Fr SP 94 Sachsenhausen – Grießheim/Mainz 1:4

Sprendingen – Langen 5:2

19.1.1932:

FT Mainz I - Epstein im Taunus 4:1

FT Mainz II - Oppenheim I 2:0

Mainz (Turnerinnen) - Oppenheim (Turnerinnen) 2:0

21.1.1932:

Privatsspiele:

Grießheim/Darmstadt – Worms 3:2

FTG Mainz – Eppstein 4:1

FT Offenbach – Sossenheim 2:3

AWV Offenbach – Grießheim/Main 4:3

Bensheim – Jugenheim 11:1

Fichte Frankfurt -  FT Bornheim 2:3

FT Frankfurt/Nord – Enkheim 11.2

Klein Steinheim – AWV Offenbach 3:11

28.1.1932:

Privatspiele:

VfL 13 Frankfurt – Grießheim/Darmstadt 6:7

Jask Frankfurt – FT Frankfurt/Nord 1B (?) 4:8

FT Oberroden – Dreieichen 7:6

Fechenheim – Hanau 5:2

Allerheilligen – Heppenheim 5:6

Groß Bieberau – Reinheim 7:4

Mainz/Kastel – Hechtsheim 4:8

Mühlheim – Dietesheim 1:6

FT Offenbach – FT Wiesbaden, Abteilung III 9:2

Eberstadt - Jugenheim 7:1

Fr SP 94 Sachsenhausen – AWV Offenbach 5:3

3.2.1932:

Privatspiele:

Allerheiligen – Mühlheim 8:2

FT Frankfurt/Nord – Spendingen 7:2

Fichte Frankfurt – Fr SP 94 Sachsenhausen 0:4

Grießheim/Darmstadt – VfL 13 Frankfurt 5:5

Fechcnhheim – FT Offenbach 3:4

Dietsesheim – FT Neu Isenburg 9:3

17.2.1932:

Privatspiele u. a. :

FT Oberroden – Höchst 9:1

FT Frankfurt/Bockenheim – Nied 4:1

VfL 13 Frankfurt – FT Oberrad 7:2

Bürgel – Sossenheim 2:2

24.2.1932:

Privatspiele:

FTG Darmstadt – FTG Pfungstadt 7:0

Fichte Frankfurt – Bürgel 2:0(?)

Fr SP 94 Sachsenhausen – Nied 6:3

FT Offenbach – Allerheilligen 0:2(?)

FTG Mainz I – Bauschheim I 2:6

FTG Mainz II – Bauschheim II 0:1

Grießheim/G(?) – Zeilsheim 7:3

2.3.1932:

Privatspiele:

Eberstadt – Weiterstadt 5:1

Offenbach/Bürgel – Mühlheim/Dietesheim Kombiniert 3:1

Allerheilligen – Hechtsheim 1:2

Reinheim – Ober Ramstadt 2:3

31.3.1931:

einige Osterspiele:

Allerheiligen - Sprendingen 6:2

FTG Mainz - Nied 10:3

FT Bornheim - Enkheim 5:2

Bauschheim - Klein Steinheim 14:3

Dörnigheim - Rumpenheim 3:6

Schiedsrichter Elf - Langen 4:6

1.4.1932:

Bierstadt I – Mainz/Kastel 9:2

Bierstadt I – FT Wiesbaden, Abteilung III 6:2

Bierstadt I – Eppenstein I 8:2

Bierstadt II - Eppstein II 1:1

Bierstadt II - Wiesbaden II 7:0

Bauschheim – Klein Steinheim 14:3

Bauschheim II - Ginsheim II 19:2

FTG Mainz - Mainz/Kostheim 11:5

20.4.1932:

Weitere Spiele:

Fichte Frankfurt – Niederrad 10:4

FT Höchst/ Main – FT Frankfurt/Nord Kombiniert 6:3, (abgebrochen)

Bauschheim – ASV Westend Frankfurt 9:6

Ferchenheim – VfL 13 Frankfurt 3:9

Hornau – Fr SV 94 Sachsenhausen 2:8

Reinheim – Erzhausen 5:1

Kroidorf – Gießen 7:2, (in Langenbach)

27.4.1932:

FT Frankfurt/Bockenheim – VfL 13 Frankfurt 6:12, (oder 6:14)

Fr SV 94 Sachsenhausen – FT Neu Isenburg 10:6

Langen – Rumpenheim 2:7

FTG Pfungstadt – FTG Darmstadt (Ergebnis nicht erkennbar)

Bauchheim – Main/Mombach 8:3(?)

Klein Steinheim – Harnau (Ergebnis nicht erkennbar)

Kroidorf – FT Offenbach 2:10(?)

Bürgel – Dietesheim 5:10, (oder 3:10)

Hechtsheim – Allerheilligen 10:3(?)

FT Oberroden – Reinheim 11:1

Mühlheim – FT Offenbach(?) 8:4(?)

4.5.1932:

Sprendingen – AVW Offenbach 6:2, (oder 6:1)

Fr SP 94 Sachsenhausen – FT Niederrad 6:1

FT Frankfurt/Bockenheim – FT Offenbach 9:2, (oder 9:2)

Höchst/Main – Dossenheim10:3(?)

11.5.1932:

Privatspiele:

Sossenheim – Höchst/Main 8:8

Grießheim/Darmstadt - Pfungstadt 4:5

ASV Westend Frankfurt – Sprendingen 11:7

Fichte Frankfurt - AVW Offenbach 9:2

Mühlheim – FT Oberroden 5:11

FT Frankfurt/Nord – FT Oberrad 7:4

Allerheiligen - Groß Liebenau(?) 9:5

Mainz/Mombach – Bauschheim 9:2

Hechtsheim - Mainz/Kastel 9:3

FT Niederrad – Zeilsheim 6:6

Dietesheim - Mühlheim 8:4

25.5.1932:

Spiele beim Handball- Werbetag in Sulzbach/Taunus:

Höchst/Main - Sossenheim 3:5(?)

FT Bockenheim - VfL 13 Frankfurt 7:5

Eppstein - Höchst 6:9

Sindlingen(?) - Grießheim/Main 9:1

Sindlingen - Soden/Taunus 9:4

Sulzbach/Taunus - Grießheim/Main 3.3

weitere:

ASV Westend Frankfurt - Fichte Frankfurt 9:8

Dreieichenheim - Fr SP 94 Sachsenhausen 6:8

Grießheim/Darmstadt - Weißheim 18:5

FT Oberrad - Mühlheim 9:3

Erzhausen - Groß Bieberau 5:9(?) oder 5:3(?)

FT Offenbach - Hechtsheim 5.3

FT Oberroden - Sprendlingen 3:2

Fechenheim - Dietesheim 7:7

1.6.1932:

Privatspiele u. a. :

Grießheim/Darmstadt – Heppenheim 8:7

Bierstadt – Höchst/Main 3:12

Erzhausen – Reinheim 6:5

Fr SP 94 Sachsenhausen – Sulzbach 9:5

Mainz/Kastel – Bauschheim 4:5

FT Oberroden – Allerheilligen 5:4

Fichte Frankfurt – Dreieichen 11:3

Eppstein – FT Oberrad 2:4

15.6.1932:

u. a:

Frankfurt/Bockenheim - Neu Isenburg 15:(?), (Erfolg für Bockenheim)

Sprendingen - Höchst 4:19

Grießheim/Main - Frankfurt/Nord 4:5

Fr SP 94 Sachsenhausen - Sulzbach 7:(?), (Erfolg für Sachsenhausen)

Höchst/Main - TG Darmstadt 12:(?), (Erfolg für Höchst)

Zeilsheim - ASV Westend Frankfurt (Ergebnis nicht lesbar)

Bensheim - Groß Bieberau (Ergebnis nicht lesbar)

Fichte Frankfurt - Langen (Ergebnis nicht lesbar)

22.6.1932:

Privatspiele:

Sulbach - Heddernheim 10:4

Sossenheim - Höchst/Main 10:5

Langen - FT Darmstadt 4:10

Neu Isenburg - Sprendingen 6:10

Hanau 04 - Klein Steinheim 3:10

Fichte Frankfurt - Bockenheim(?) 1B 5:7

 

Endspiel der Rotsport- Landesmeisterschaft von Hessen im Handball 1932:

Mörfelden - Hanau  10:2

 

Die Handball- Saison 1932 im ATSB (Arbeiter Turn- und Sportbund) Deutschlands

 

Endspiel um die Bundesmeisterschaft 1932:

Wien/Stadlau – Leipzig/Paunsdorf 10:8

(am 25.9.1932 in Wien)

 

Endspiel um die ATSB- Handball Bundesmeisterschaft 1932:

FT Pfeddersheim – Leipzig/Paunsdorf 5:6 (2:3)

(am 1.9.1932 in Frankental/Pfalz)

 

Halbfinale:

MTV Hannover/Hainholz – FT Pfeddersheim 4:8

Leipzig/Paunsdorf – Volkssport Wedding 10:9 (9:9/5:4), (nach Spielverlängerung)

 

Überlieferte Spiele um die Verbandsmeisterschaften (mit den Siegern der einzelnen ATSB- Kreise 1 – 19) :

Spiele um die Süddeutsche Meisterschaft:

FT Frankfurt/Bockenheim (Kreis 9 ) – FT Pfeddersheim 4:11 (1:6), (vor 1000 Zuschauer)

FT Pfeddersheim – Holzheim 10:5 (4:3)

TuSV Wunsiedl – München/Schwabing 6:5 (4:4)

Spiele um die Mitteldeutsche Meisterschaft::

Leipzig/Paunsdorf – VfL Görlitz 12:9 (4:4)

Friesen Altenburg – Fichte Halle 7:4

Spiele um die Ostdeutsche Meisterschaft:

FT Langfuhr – Volkssport Wedding 2:13

MTV Weißwasser – FT Neustettin 15:5 (9:3)

MTV Weißwasser – Volkssport Wedding 4:8 (3:3), (vor ca. 2500 Zuschauer)

Spiele um die Nordwestdeutsche Meisterschaft:

Schwarz- Gelb Düsseldorf – Wackenhausen 11:3 (8:0)

MTV Hannover/Hainholz – Schwarz- Gelb Düsseldorf 6:5

Hamburg/Rothenburgsort - MTV Hannover/Hainholz 7:19 (3:9)

 

 

„Glaube an den Herrn Jesus, und du wirst errettet werden, du und dein Haus“ (Apostelgeschichte 16,31)

 

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!